Die Kunstkammer in Nürnberg

Covid-19 hat uns alle zum Stillstand gezwungen, zum Innehalten, zum Reflektieren aber auch zur Kreativität. Was haben wir Großartiges vollbracht - von Wohnzimmerkonzerten auf Youtube und Online Ausstellungen, Balkonkonzerten bis hin zu Einkaufsdiensten!

Der Zusammenhalt unter den Mitbürgern war großartig. 

Dennoch war es ein wirtschaftlicher Stillstand! 

Umso mehr waren wir gefordert, Kreativität an den Tag zu legen.

Alle Aktivitäten wurden von heute auf morgen komplett auf null zurückgefahren. Nachdem die Schockstarre überwunden war, haben wir uns überlegt, wie wir weitermachen können.

Und ganz ehrlich, es ist immer noch nicht sicher, ob es so weitergehen kann wie geplant.

Aber wir lassen uns nicht in die Knie zwingen. 

Und so banal dieser Satz ist, so wahr ist er auch: in jeder Krise liegt eine Chance. 

Wir wollen unsere Chance nutzen -  denn alles beim Alten zu lassen und hoffen dass sich was ändert ist, um es mit Einstein zu sagen, schon Wahnsinn.

Also nutzen wir unsere Kreativität und unsere Innovationsfreude um unseren Malkurs in Nürnberg, die Kunstkammer, wieder einmal völlig neu aufzustellen. 

In den Sommerferien konnten wir gemeinsam mit dem Jugendamt einige Kreativkurse für Kinder durchführen. Mit extrem reduzierter Teilnehmerzahl, strengen Hygieneauflagen aber viel Spaß. 

Und wie gesagt, kreativ sein, heißt auch, neue Wege gehen und Möglichkeiten austesten. 

Wie diese Wege langfristig aussehe können, ist noch lange nicht klar. 

Aber eines ist klar: wir lassen uns nicht unterkriegen.

Der nächste Halt in der Covid-Achterbahn sind Kurse für Kinder, ganz besonders freue ich mich persönlich auf das Music-Lab, ein Musiklabor für Grundschulkinder, in denen die Kids in unserer Kinderkunstschule nach Herzenslust experimentieren können. 

Das ist mir als Musikerin eine ganz besondere Herzensangelegenheit, da ich in meiner langjährigen Laufbahn als Instrumentallehrerin festgestellt habe, dass der Musikunterricht in den seltensten Fällen das natürliche Bedürfnis der Kinder nach spielerischem Umgang mit der Musik berücksichtigt.

Mit der Kunst ist es nicht anders - Kinder brauchen Freiheit, sich entfalten zu können, Anleitung an der sie wachsen können und LehrerInnen, die sie da abholen, wo sie stehen und sie da hin bringen, wo sie hin wollen und ihnen zeigen, wo sie hin könnten!

Das alles können wir hier in der Kunstkammer Nürnberg Ihnen und Ihren Kindern gewährleisten.

 Unsere Dozenten verfügen über eine fundierte Ausbildung:

Abgeschlossenes Kunststudium, Studium der Architektur und Design

Zusatzausbildung Kunstpädagogik und/oder Kunsttherapie

langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung sowie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Wenn Sie lieber Kunst genießen anstatt selber machen, finden Sie regelmäßige Ausstellungen zu verschiedenen Themen, Konzerte im kleinen Kreis oder Lesungen.

Vorerst außerhalb unserer eigenen Räume.

Möchten Sie eigene Werke einer breiten Öffentlichkeit vorstellen - besuchen Sie unsere virtuelle Galerie oder eine unserer Ausstellungen in der Kunstkammer

Wollen sie einen gemütlichen Abend mit Freunden verbringen und gemeinsam ein Kunstwerk in einer der beliebten Art-Parties nach Anleitung auf die Leinwand bringen?

In jedem Fall sind Sie bei uns richtig und wir freuen uns auf Euch!

Elisabeth Mouzaoui mit dem Kunstkammer-Team! 

Ein kleines Bonbon für alle Hobbykünstler, die

darüber nachdenken, ihre Bilder zu verkaufen, unser

Video "wie verkaufe ich meine Kunst" unbedingt auch 

den 2. Teil ansehen!

Wir möchten dass Sie sich wohlfühlen!

                                                               und was es mit dem Talent auf sich hat...

Wie Sie zu uns finden

Schnieglinger Str. 12 

90419 Nürnberg statt

Wir freuen uns auch über die

Kooperation mit der Firma

 STAEDTLER

STAEDTLER
  • Youtube
  • Twitter Social Icon
  • Instagram
  • Facebook Social Icon